Tour de Matjes

Wann:
17. Juni 2018 um 10:30 – 15:30
2018-06-17T10:30:00+02:00
2018-06-17T15:30:00+02:00
Wo:
ALDI Pinneberg
Rellinger Str. 25
25421 Pinneberg
Deutschland
Kontakt:
RSF Pinneberg e.V.

Hallo Leute,
eine unserer beliebtesten Touren, die Tour de Matjes steht mal wieder an! Die bereits 13. Auflage steigt am 17.06.18.

Es wird traditionell natürlich wieder die Matjes-Hochburg Glückstadt angefahren. Dort finden an diesem Wochenende die 51. GLÜCKSTÄDTER MATJESWOCHEN statt.
Wie bereits in den Vorjahren machen wir Rast direkt am Hafen im Bistro „Nettchen“.
Dort habt ihr die Möglichkeit einen Imbiss, von der Currywurst bis hin zum Matjes, einzunehmen. Danach geht es wieder zurück nach Pinneberg. Geführt wird die Tour von ortskundigen Guides.
Wie in den Jahren zuvor wird die Steckenlänge ein klein wenig über 100km betragen. Wer mitfahren möchte, sollte in der Lage sein alleine mindestens einen Schnitt von 25km/h zu fahren.

Tipps zum Fahren in der Gruppe gibt es auf der Homepage der RSF Pinneberg, am besten über „Tickets finden“ zu erreichen.

Treff ist ab 10.30 Uhr auf dem ALDI-Parkplatz in Pinneberg (Rellinger Str. 25), Start gegen 10.50 Uhr!

Über eine kleine, freiwillige Spende in unseren „Klingelbeutel“ am Start freuen wir uns natürlich. Schließlich wollen wir auch weiterhin solche Touren anbieten können!
Fotoapparate nicht vergessen!!! Das Ganze muss doch für die Nachwelt festgehalten werden!!!

Die Regeln:

1. Gefahren wird, besonders auf Hauptstraßen, ausschließlich und höchstens in Zweierreihen.
2. Die vorderen Scouts sind nicht zu überholen.
3. Wir fahren im Verbund (2er Reihen), auf die Langsamsten im Feld wird natürlich auch gewartet.
4. Auf Gefahrenstellen, Ampeln etc. wird mit den bekannten Handzeichen hingewiesen.
5. Jeder fährt auf eigene Gefahr. Wir übernehmen keinerlei Haftung.
6. Helme sind bei uns ein Muß.
7. Im eigenen Interesse sollte auf die Ratschläge und Kommandos der Scouts gehört werden.

Dies hier ist keine Öffentliche bzw. Private Veranstaltung sondern „nur“ ein Treffen von
Freunden der RSF Pinneberg zu einer gemeinsamen Trainingsfahrt.
Jeder fährt auf eigene Gefahr mit, wir Pinneberger übernehmen keine Haftung für evtl.
Schäden bzw. Unfälle, es gibt auch keine extra Versicherung oder Ähnliches von unserer
Seite. Auch die StVO. wird durch diese Trainingsfahrt nicht außer Kraft gesetzt, was das heißt
wissen ja alle!

Mit radsportlichen Grüssen
Eure RSF Pinneberg